Online- und Social Media-Manager/in in Bamberg im Herbst 2019

Die Branchen und anonymisierten Titel der Projekt-Arbeiten der 6 Teilnehmer/innen beim Zertifikats-Lehrgang in der IHK für Oberfranken:

  • Angestellte bei einem Regionalmarketingverein:
    "Aufbau einer Social Media Strategie für den Regionalmarketingverein der Wirtschaftsregion X, um die Unternehmen und deren Berufsmöglichkeiten in der Region bekannter zu machen und die Region als attraktiven Lebensraum zu vermarkten."
  • Angestellte bei einem Online-Händler für Küche, Haushalt und Garten:
    "Aufbau einer Online- und Social Media-Strategie für den Online-Händler X mit dem Ziel der Verbesserung der Unabhängigkeit von der Plattform Amazon und der Traffic-Steigerung auf der unternehmenseigenen Homepage."
  • Private Teilnehmerin:
    "Entwicklung einer Social Media Strategie für meine A cappella-Gesangsgruppe X, um über Social Media die Bekanntheit und somit die Anzahl der Buchungen für Auftritte (vor allem Hochzeiten) zu steigern.
  • Angestellte bei einem Online-Händler für Schwungradmaschinen:
    "Online- und Social-Media-Strategie für den Online-Händler X, um deren Bekanntheitsgrad zu steigern und somit mehr Kunden auf den eigenen Showroom und deren Produkte im Online-Shop aufmerksam zu machen.
  • Angestellte in einem Architekturbüro:
    "Ausbau einer Social-Media Strategie zum Aufbau einer lebendigen Community in relevanten sozialen Netzwerken, zur Erweiterung der Reichweite im Web und zum Imageaufbau des Projekts - Archiv der Zukunft - in X."
  • Angestellte in einem Autohaus:
    "Social Media Strategie zur Gewinnung von Auszubildenden für das Berufsbild KFZ-Mechatroniker durch vom Unternehmen angebotene Praktika".

Zurück

Diese Seite empfehlen:

Einen Kommentar schreiben:

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.