Social Media-Manager/in in Nürnberg im Herbst 2019

Die Branchen und anonymisierten Titel der Projekt-Arbeiten der 11 Teilnehmer/innen beim Zertifikats-Lehrgang in der IHK Akademie für Mittelfranken:

  • Selbständige Künstlerin:
    "Entwicklung einer Social-Media-Strategie zur Verbesserung der Reichweite und der Sichtbarkeit des Kunstprojekts X".
  • Angestellter in einem IT-Systemhaus einer großen Behörde:
    "Entwicklung einer Social Media Strategie für den Bereich der Ausbildung des IT-Systemhaus X mit dem Ziel der Erhöhung des Bekanntheitsgrades."
  • Private Teilnehmerin:
    "Social Media Manager To Be: Werde ein wertvolles Mitglied der Social Media Community in Nürnberg und werde ein Social Media Experte".
  • Angestellter in einem Autohaus:
    "Social Media Plan für die Firma X."
  • Selbständiger Gastronom:
    "Social Media Konzept für das Restaurant X."
  • Musiker in einer Band:
    "Social-Media-Strategie für meine Band X."
  • Angestellte in einer Hautklinik:
    "Optimierung der Online-Marketingpräsenz der Hautklinik X sowohl als Klinik, aber auch als Arbeitgeber, mit Unterstützung durch Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram und Xing) als weiteres Marketing- & Kommunikations-Tool."
  • Musiker in einer Band:
    "Entwickeln einer Social Media Strategie für meine Band X mit dem Ziel der Steigerung von Bekanntheit und Interaktionsgrad insbesondere via Facebook und Instagram."
  • Angestellte in einer Hotelgruppe:
    "Social Media Strategie zur Steigerung des Bekanntheitsgrades mit dem Schwerpunkt Facebook, Instagram und YouTube."
  • Angestellte in einem IT-Systemhaus einer großen Behörde:
    "Entwicklung einer Social Media Strategie für den Bereich der Ausbildung des IT-Systemhaus X mit dem Ziel die Ausbildung im eigenen Unternehmen bei der Zielgruppe bekannter zu machen."
  • Selbständig mit selbst entworfenen Ketten und Ohrringen, genähten Handytaschen und Accessoires sowie gestalteten Papeterie-Artikeln:
    "Social Media Strategie für das Kleinunternehmen X zur Neukundengewinnung und Steigerung der Markenbekanntheit auf der E-Commerce Website "Etsy" durch die vorwiegend visuellen Social Media Plattformen Instagram, Pinterest und Facebook."

Zurück

Diese Seite empfehlen:

Einen Kommentar schreiben:

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.