Mein Beratungs-Honorar

  • Grundsätzlich muss jedes Projekt individuell kalkuliert werden, aber mit dieser Seite möchte ich Ihnen schon mal eine grobe Orientierung geben.
  • Der Stundensatz für meine Leistungen Analyse, Strategie, Konzept, Beratung, Projekt- und Interim-Management, Ghostwriting, Besprechungen (Online oder vor Ort) und für eine kontinuierliche Dokumentation meiner Aktivitäten im Sinne eines nachhaltigen Wissens-Managements beträgt einheitlich 87,50 EUR und das ist die Basis für alle meine Angebots-Arten im Bereich "Beratung".
  • Bei persönlichen Gesprächen außerhalb von Nürnberg kommen noch Fahrtkosten mit 0,38 EUR pro km (ab dem 1. km) auf der Basis von Google Maps und ggf. anfallende Park-Gebühren hinzu.

Honoror für eine dauerhafte Betreuung

  • Bei einer längerfristig angelegten Marketing-Beratung und einem umfangreicheren Projekt-Management oder einer dauerhaften redaktionellen Betreuung Ihres Website-Blogs und Ihrer Social Media-Profile (als Content as a Service) kann ein monatlich festgelegtes Stunden-Kontingent (Retainer-Honorar) für meine Leistungen im Sinne eines externen Marketing-Mitarbeiters oder Online-Redakteurs, bzw. Ghostwriters auf der Basis meines Stundensatzes von 87,50 EUR sinnvoll sein.
  • Eine solche Pauschale gibt beiden Seiten eine gewisse Planungs-Sicherheit und beim Umfang haben sich in den letzten über 25 Jahren ∅ 20 bis 40 Stunden pro Monat (= 1 bis 2 Nachmittage pro Woche) über mindestens 6 bis 12 Monate bewährt.
  • Nach Ihrer Beauftragung erhalten Sie am Ende jeden Monats eine Pauschal-Rechnung über die vereinbarte Stunden-Anzahl und die Information, wie viele Stunden wofür aufgebraucht wurden.
  • Da es mal Monate mit mehr oder weniger Arbeit und Urlauben gibt, gleicht sich das beauftragte Stunden-Kontingent erfahrungsgemäß über den vereinbarten Zeitraum aus.
  • Nach dem vereinbarten Zeitraum kann sich unsere Zusammenarbeit automatisch um jeweils einen weiteren Monat verlängern, solange Sie meine Unterstützung benötigen.
  • Sollten Sie meine Unterstützung nicht mehr benötigen, dann hat sich eine Kündigungs-Frist von 4 Wochen bewährt, um begonnene Projekte noch abzuschließen sowie um eine saubere Projekt- und Daten-Übergabe zu gewährleisten.
  • Seit Beginn meiner Selbständigkeit Anfang 1999 ist dies die meist gebuchte Variante und im Gegensatz zu anderen Marketing-Dienstleistern habe ich eher selten Projekt-Kunden.

Einen Kommentar schreiben:

Was ist die Summe aus 6 und 9?