Inhalte meiner Weiterbildungs-Angebote

Ich decke den gesamten Bereich der digitalen Unternehmens-Kommunikation ab und von meinen Weiterbildungs-Auftraggebern, wie z.B. 11 IHK-Akademien in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen werde ich zurzeit für folgende Themen in Tages-Seminaren eingesetzt, zu denen Sie die Seminar-Beschreibungen in den unten stehenden Absätzen finden:

  • Train the Online-Trainer/in
  • Blended Learning
  • Social Reading & Writing

Train the Online-Trainer/in

Beschreibung:

  • Schon vor Corona gab es Lern-Konzepte, wie z.B. Blended Learning, die Präsenz-Unterricht mit Online-Lernen verbunden haben oder "MOOC" (Massive Open Online Course). Durch Corona wurden dann auch rein digitale Lern-Formate notwendig, die z.B. eLearning, Webinar, Live Online Training oder virtuell Classroom genannt werden. Weitere Entwicklungen sind der Hybrid-Unterricht oder Agiles und Corporate Learning. Das Lernen und Unterrichten ist online aber etwas anders und dieses Seminar vermittelt Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Online-Training achten sollten.

Inhalte:

  • Wie hat sich der Online-Unterricht in letzter Zeit entwickelt und wie wird er sich voraussichtlich künftig entwickeln?
  • Welche Vor- und Nachteile gibt es?
  • Worauf sollten Sie bei Ihrer technischen Ausstattung achten?
  • Welche Webinar-Software gibt es und wie unterscheiden die sich?
  • Wie sollten Sie sich auf Ihren Online-Unterricht? vorbereiten?
  • Wie binden Sie die Teilnehmer/innen in Ihr Webinar ein?
  • Welche Workshop-Methoden und Online-Tools können Sie in Ihrem Unterricht einsetzen?
  • Wie können Sie besser auf die unterschiedlichen Lern-Typen eingehen?

Digitale Elemente im Präsenz-Unterricht

Tools und Methoden für interessantes Blended Learning

Bei Pandemie-Beginn musste der Schul-Unterricht ohne große Vorbereitung ins virtuelle Klassenzimmer verlegt werden und es wurde viel ausprobiert. Welche digitalen Tools lassen sich auch im Präsenz-Unterricht didaktisch sinnvoll weiterverwenden?


In diesem Seminar werden praxiserprobte Tools und Workshop-Methoden für die unterschiedlichen Lern-Typen vorgestellt, die niederschwellig für interessantes Blended Learning eingesetzt werden können.
 Es wird ein umfangreicher und inspirierender Überblick über die Möglichkeiten gegeben, manches direkt getestet und für die potentiellen Anwendungen diskutiert.

Social Reading & Writing im Schul-Unterricht

Neue Ansätze um die Lese- und Schreib-Kompetenz zu verbessern

Lese- und Schreibförderung in Einzel- oder Gruppen-Prozessen mit digitalen Elementen kombinieren. In diesem Seminar werden praxiserprobte Methoden und inspirierende Beispiele vorgestellt, die bei Schüler/innen die Freude an Geschichten fördern und niederschwellig einzusetzen sind.


Schüler/innen lernen gemeinsam Geschichten zu lesen und auf unterschiedliche Weise weiterzuerzählen. Dafür werden unter anderem passende Online-Tools eingesetzt, die auch die Medien-Kompetenz fördern. 
In diesem Workshop stellt der Referent unterschiedliche Maßnahmen vor, die er für ein Pilot-Projekt konzipiert, mit mehreren Schüler-Gruppen umgesetzt und worüber das „didacta-Magazin“ berichtet hat. 


Mit dem Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ unterstützte der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) gemeinsam mit der „Stiftung Digitale Chancen“ die Leseförderung mit digitalen Medien von sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren. Das Projekt war Teil des Förderprogramms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Diese Seite empfehlen:

Einen Kommentar schreiben:

Bitte addieren Sie 9 und 7.